4.3.2019 – Brand in Unterperfuss

5.3.2019 Unterperfuss/Tirol. Am 4.3.2019, gegen 16:00 Uhr, kam es aus derzeit noch unbekannter Ursache bei einem Bauernhaus in 6175 Unterperfuss zu einem Brand im Bereich des Dachstuhles.

Der 9-jährige Sohn des Hausbesitzers bemerkte Rauch am Dach und verständigte daraufhin seinen 42-jährigen Vater. Dieser wollte noch selbst bis zum Eintreffen der FFW mit einem Schlauch den Brand löschen, zog sich dabei aber leichte Verletzungen an den Fingern zu.

Der Brand konnte schließlich von den alarmierten FFW Kematen (3 Fahrzeuge, 22 Mann), Zirl (3 Fahrzeuge, 11 Mann) und Unterperfuss (1 Fahrzeug, 5 Mann) gelöscht werden.

Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Am Bauernhof entstand Sachschaden in derzeit noch unbekannter Höhe.

Die genaue Brandursache ist noch Gegenstand laufender Ermittlungen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kematen