31.8.2021 – Versuchter Ladendiebstahl und Körperverletzung in Innsbruck

1.9.2021 Innsbruck/Tirol. Am 31.8.2021, gegen 16:38 Uhr, wurde eine unbekannte Frau Innsbruck außerhalb eines Lebensmittelgeschäftes von einer 44-jährigen Angestellten dieses Geschäftes mit gestohlenen Konsumartikel angehalten.

Die unbekannte Ladendiebin wurde zur Bezahlung der Waren im Wert eines dreistelligen Eurobetrages an der Kassa aufgefordert.

Nachdem die Angestellte die Beute sichergestellt hatte, versuchte die Ladendiebin zu flüchten. Sie wandte sich gegen die Angestellte und schlug ihr mit der Faust gegen die rechte Schulter.

Der Frau gelang die Flucht. Die 44-jährige Frau wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und musste in der Klinik ambulant behandelt werden.

Eine Fahndung nach der Beschuldigten blieb erfolglos.

Bearbeitende Dienststelle: GPI Flughafen