31.7.2020 – Unfall in Schwendau

1.8.2020 Schwendau/Tirol. Am 31.7.2020, gegen 20:50 Uhr, lenkte ein 46-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW rückwärts von einem Hotelparkplatz in Schwendau auf die Gemeindestraße.

Zum selben Zeitpunkt lenkte eine 15-jährige österreichische Staatsbürgerin ihr Moped ebenfalls auf der Gemeindestraße in nördliche Richtung.

Der PKW-Lenker bog unmittelbar vor der Mopedlenkerin rückwärts aus dem Parkplatz, die Mopedlenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen das rechte Hinterrad des PKW.

In Folge stürzte sie auf die Fahrbahn und verletzte sich unbestimmten Grades am Bein.

Nach Erstversorgung durch die Rettung wurde Mopedlenkerin in das BKH Schwaz verbracht.