30.9.2021 – Verkehrsunfall in Schwaz

1.10.2021 Schwaz/Tirol. Am 30.9.2021, um 19:20 Uhr, lenkte ein 28-jähriger Österreicher seinen PKW im Ortsgebiet von Schwaz über die B171 in westliche Richtung. Außer ihm befanden sich seine zwei Hunde im Kofferraum des Fahrzeuges.

Ca. 100 m vor dem Kreisverkehr A1, Abfahrt Schwaz, beschleunigte der 28-Jährige und fuhr dabei links über eine Fahrbahntrennung an mehreren PKW vorbei.

In der Folge fuhr er ungebremst weiter auf den Kreisverkehr auf und kollidierte dort frontal mit einem Laternenmast inmitten des Kreisverkehrs.

Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert. Andere Personen wurden nicht verletzt.

Auch die beiden Hunde im Fahrzeug blieben augenscheinlich unverletzt.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Weitere Fahrzeuge wurden nicht beschädigt.

Der stark beschädigte Laternenmast musste von Mitarbeitern der Stadtwerke Schwaz entfernt werden. Am Kreisverkehr entstand erheblicher Flurschaden.