28.1.2021 – Arbeitsunfall in Reutte

28.1.2021 Reutte/Tirol. Am 28.1.2021, um 06:50 Uhr, war ein 57-jähriger Österreicher mit einem Bagger auf einem Firmengelände in Reutte mit der Schneeräumung beschäftigt.

Dabei blieb die Baggerschaufel hängen und der Mann schlug mit dem Brustbereich gegen das Lenkrad.

Durch die Wucht des Aufpralles verletzte er sich unbestimmten Grades im Rückenbereich.

Nach der Erstversorgung wurde er aufgrund der Schwere der erlittenen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Murnau gebracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Reutte