27.2.2021 – Skiunfall in Kartitsch

28.2.2021 Kartitsch/Tirol. Am 27.2.2021, gegen 15:50 Uhr, war eine 6-jährige Österreicherin mit einer Freundin beim Skifahren in Kartitsch beim dortigen Kanterlift (1 Schlepplift).

Die beiden wurden vom Vater der 6-Jährigen beaufsichtigt.

Bei der letzten Fahrt verließ das Mädchen die präparierte Piste und fuhr rechts neben der Piste talwärts. Dabei wurde sie immer schneller, konnte nicht mehr abbremsen und brach unmittelbar vor einer kleinen Geländekuppe (ca. auf einer Seehöhe von 1.335 m) im Bruchharsch ein.

In weiterer Folge wurde das Mädchen ausgehoben, kam zu Sturz und verdrehte sich dabei das linke Bein.

Die Bindung ihrer Schier öffnete sich nicht.

Nach der Erstversorgung durch die Bergrettung Obertilliach wurde die 6-Jährige mit schweren Beinverletzungen mit dem Notarzthubschrauber in das BKH Lienz gebracht.