27.12.2020 – Rettungsaktion an der Pyramidenspitze im Kaisergebirge

28.12.2020 Tirol. Nach dem Besteigen der Pyramidenspitze im Kaisergebirge in der Gemeinde Ebbs am 27.12.2020 , beabsichtigten zwei Männer (Vater und Sohn 60 und 41 aus Ebbs bzw. aus Haselbach) in Richtung Vorderkaiserfeldenhütte und von dort aus wieder Richtung Tal abzusteigen.

Aufgrund der Schneelage verloren die Männer unterhalb des Gipfels den Weg und gerieten in unwegsames Gelände.

Aufgrund dessen und der anbrechenden Dämmerung setzten sie einen Notruf ab.

Sie wurden von der Libelle Tirol unverletzt mittels Tau geborgen und ins Tal verbracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Söll