26.1.2021 – Rodelunfall in Jenbach

26.1.2021 Jenbach/Tirol. Am 26.1.2021, gegen 18:15 Uhr, fuhren ein 44-jähriger Österreicher und eine 45-jährige Italienerin (Ehepaar) in Jenbach gemeinsam auf einer Rodel eine Rodelbahn talwärts.

Vor der letzten Rechtskurve versuchten sie abzubremsen, was ihnen jedoch nicht gelang.

Aufgrund der Geschwindigkeit kamen die beiden immer weiter nach links in Richtung Bande, welche am Rand der Rodelbahn angebracht ist. Dabei kam die 45-jährige Frau mit dem linken Fuß zwischen Rodel und Bande, verdrehte sich dadurch stark das linke Bein und zog sich eine schwere Verletzung zu.

Nach der Erstversorgung wurde die Frau mit der Rettung ins BKH Schwaz gebracht.