25.11.2020 – Unfall in Innsbruck

26.11.2020 Innsbruck/Tirol. Am 25.11.2020, um 18:49 Uhr, lenkte eine 17-jährige Österreicherin, abgelenkt durch einen Streit mit ihrem Freund, ihren PKW in Innsbruck an einer Kreuzung ungebremst trotz Rotlichtes der dortigen VLSA in die Kreuzung ein.

Zur selben Zeit fuhr eine 34-jährige Österreicherin mit ihrem PKW bei Grünlicht der dortigen VLSA in dieselbe Kreuzung ein und wollte diese richtungsbleibend überqueren, wobei es zur Kollision der PKWs und der PKW der 17-Jährigen dadurch auf dem Autodach zu liegen kam.

Die 34-jährige Lenkerin und der Beifahrer der 17-Jährigen wurden leicht verletzt und von der Rettung in die Klinik Innsbruck verbracht.
Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Beide Fahrzeugen wurden schwer beschädigt und vom verständigten Abschleppdienst entfernt.