24.4.2021 – Paragleitunfall in Bad Häring

25.4.2021 Bad Häring/Tirol. Am Nachmittag des 24.4.2021 begab sich der erfahrene Paragleitpilot (50-j. öst StA), gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder in Bad Häring auf den Werlberg, um von dort aus einen Paragleitflug zu absolvieren.

Sie begaben sich zur Bergstation des ehemaligen Skiliftes und der Jüngere startete zuerst.

Obwohl der Bruder vor ihm in der Höhe sichtbare Schwierigkeiten mit dem vorherrschenden Ostwind hatte, startete der ältere der beiden Brüder ebenfalls.

Nach dem Start hatte auch er unmittelbar über den Baumkronen Probleme, wobei der Gleitschirm negativ abdreht und kurz einklappte.

Es gelang ihm nicht mehr, den Gleitschirm unter Kontrolle zu bringen und stürzte aus einer Höhe von ca. 10 m ungebremst auf eine Wiese, wo er sich schwere Verletzungen (Fraktur Sprunggelenk rechts, Fraktur und Luxation mehrerer Zehen) zuzog.

Ein zufällig vorbeigekommender Bekannte brachte in direkt ins BKH Kufstein, wo er stationär aufgenommen wurde.