23.12.2021 – Rodelunfall in Sölden

24.12.2021 Sölden/Tirol. Am 23.12.2021, um 11:10 Uhr, ereignete sich auf der Rodelbahn am Gaislachkogel im Gemeindegebiet Sölden ein Rodelunfall bei dem ein 58-jähriger deutscher Staatsangehöriger am linken Sprunggelenk eine schwere Verletzung erlitt.

Der Mann fuhr alleine auf einer Rodel sitzend talwärts und prallte ohne Fremdeinwirkung im Bereich einer Rechtskurve linkseitig gegen eine ca. 2 m hohe Bretterwand, die als Absturzsicherung aufgestellt wurde.

Nach der Versorgung durch die Pistenrettung wurde er mit dem NAH in die MedAlp geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Sölden