22.9.2018 – Schlägerei in Innsbruck

22.9.2018 Innsbruck/Tirol. Am 22.9.2018, gegen 01:54 Uhr, wurde in Innsbruck in der Brunecker Straße in Bahnhofsnähe ein 39-jähriger Österreich durch mehrere Schläge ins Gesicht leicht verletzt.

An der Tat waren zwei Schwarzafrikaner beteiligt.

Einer der Täter verwendete bei der Tat einen Schlagring.

Im Zuge der Fahndung konnte ein 22-jähriger Somalier als Tatverdächtiger ausgemittelt werden.

Der zweite Täter konnte nicht angehalten werden.

Das Opfer wurde vom Rettungsdienst in die Klinik Innsbruck Unfallambulanz eingeliefert.