22.5.2019 – Unfall am Autobahnzubringer zur A12 bei Hall-West

22.5.2019 Hall/Tirol. Am 22. Mai 2019, gegen 09:20 Uhr, fuhr ein 50-jähriger Österreicher mit seinem Pkw am Autobahnzubringer zur A12 bei Hall-West in Fahrtrichtung Süden und musste sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten.

Eine unmittelbar hinter ihm fahrende 34-jährige Österreicherin konnte ihren Pkw nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Pkw des 50-Jährigen auf.

Ein hinter der Frau fahrender 20-jähriger Österreicher konnte seinen Pkw ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Pkw der 34-Jährigen auf.

Die Österreicherin wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt, konnte das Krankenhaus Hall jedoch nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen.

Die Beifahrerin des 20-Jährigen, eine 74-jährige Österreicherin, erlitt durch den Unfall eine dem Grade nach schwere Verletzung. Auch sie konnte das Krankenhaus Hall nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen.

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Bearbeitende Dienststelle: API Schönberg