20.9.2022 – Unfall in Aldrans

20.9.2022 Aldrans/Tirol. Am 20.09.2022, gegen 07:20 Uhr, lenkte eine 34-jährige Schweizerin ihren PKW auf der Haller Straße (L38) von Aldrans kommend in Richtung Ampass.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 18-jähriger Österreicher mit einem Motorrad hinter der PKW Lenkerin.

Nachdem die 34-Jährige die Ortsgemeinde Aldrans verließ, überholte der Motorradlenker die Frau mit massiver Geschwindigkeit. Der Motorradlenker ordnete sich auf den Fahrstreifen ein und verlor dabei die Kontrolle über sein Motorrad und kam zu Sturz.

Der 18-Jährige rutschte dabei zwischen zwei Pfosten, unterhalb der Schutzplanke einer Leitplanke , in das südlich der L38 gelegene Feld und kam dort zu liegen.

Der Lenker zog sich durch den Unfall Verletzungen schweren Grades zu und wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung ins Landeskrankenhaus Innsbruck eingeliefert.

Bearbeitende Dienststelle: PI Lans