20.9.2022 – Bergung von Hundeführer und Hund in Ebbs

21.9.2022 Ebbs/Tirol. Am 20.09.2022, gegen 16:50 Uhr, stürzte der Hund eines 71-jährigen deutschen StA in das Becken des Kraftwerkes in Ebbs und kam dort nicht mehr heraus.

Nachdem der Mann die Feuerwehr Ebbs alarmiert hatte, seilte er sich mit einem provisorischen Seil ins Becken ab und versuchte den im Wasser schwimmenden Hund zu bergen. Dies gelang nicht und er konnte sich dann selbst nicht mehr aus dem Wasser retten.

Die Feuerwehr Ebbs, welche mit 15 Mann und 3 Fahrzeugen im Einsatz war, übernahm die Bergungen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Niederndorf