20.9.2018 – Unfall in Grän

21.9.2018 Grän/Tirol. Am 20.9.2018, gegen 10:30 Uhr, lenkte eine 55-jährige Deutsche ihren PKW auf der Gräner Straße (L-261) von Pfronten kommend in Richtung Grän.

Im Ortsgebiet von 6673 Grän bog die Frau nach links zur Talstation der Gondelbahn ein und übersah dabei einen entgegenkommenden 51-jährigen deutschen Motorradfahrer.

Dieser leitete zwar sofort eine Vollbremsung ein, kam dabei jedoch zu Sturz und prallte in der Folge mit dem Motorrad gegen die Beifahrerseite des Fahrzeuges.

WERBUNG:

Der Motorradlenker wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem NAH RK 2 ins BKH nach Reutte geflogen und von dort später nach Murnau überstellt.

Die PKW-Lenkerin und die mitfahrende Tochter blieben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Grän