20.9.2018 – Unfall in Grän

21.9.2018 Grän/Tirol. Am 20.9.2018, gegen 10:30 Uhr, lenkte eine 55-jährige Deutsche ihren PKW auf der Gräner Straße (L-261) von Pfronten kommend in Richtung Grän.

Im Ortsgebiet von 6673 Grän bog die Frau nach links zur Talstation der Gondelbahn ein und übersah dabei einen entgegenkommenden 51-jährigen deutschen Motorradfahrer.

Dieser leitete zwar sofort eine Vollbremsung ein, kam dabei jedoch zu Sturz und prallte in der Folge mit dem Motorrad gegen die Beifahrerseite des Fahrzeuges.

Der Motorradlenker wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem NAH RK 2 ins BKH nach Reutte geflogen und von dort später nach Murnau überstellt.

Die PKW-Lenkerin und die mitfahrende Tochter blieben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Grän