20.12.2020 – Brand in Innsbruck

20.12.2020 Innsbruck/Tirol. Am 20.12.2020, gegen 02:44 Uhr, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand eines unbewohnten Laborgebäudes (kleines Holzhaus ebenerdig) der Technischen Universität Innsbruck.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, befand sich das Gebäude bereits in Vollbrand.

Die Berufsfeuerwehr Innsbruck war mit ca. 10 Fahrzeugen im Einsatz und konnte den Brand schließlich löschen.

Es wurden keine Personen verletzt.

Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache sind noch im Gange.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck-Hötting