2.7.2021 – Unfall auf der Hahntennjochstraße

3.7.2021 Imst/Tirol. Am 2. Juli 2021, gegen 10:30 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Niederländer mit einem Rennrad auf der Hahntennjochstraße in Richtung Imst.

Auf Höhe des km 7,2 musste der Mann in einer engen Kurve stark abbremsen, wodurch das Hinterrad blockierte, der 18-Jährige vom Fahrrad stürzte und gegen einen Felsen prallte. Dabei zog sich der Radfahrer schwere Verletzungen zu.

Ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer setzte einen Notruf ab.

Der Niederländer wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Reutte geflogen.