2.7.2021 – Fahrzeugabsturz in Niederau

3.7.2021 Niederau/Tirol. Ein 30-jähriger Österreicher fuhr am 2.7.2021, gegen 16:50 Uhr, mit seinen Pkw in Niederau auf einer einspurigen Gemeindestraße bergauf.

Da ihm jedoch ein Pkw entgegenkam, fuhr er rückwärts um das Vorbeifahren zu ermöglichen. Dabei kam er von der Straße ab und stürzte mit dem Pkw rund 20 Meter über eine steile Wiese ab.

Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und prallte schließlich gegen ein Wohnhaus. Der Lenker sowie der 58-jährige Beifahrer konnten sich selbst und unverletzt aus dem Auto befreien.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden, wie hoch der Sachschaden am Gebäude ist, kann derzeit nicht beziffert werden.

Das entgegenkommende Fahrzeug, das nicht am Unfallort stehen geblieben ist, konnte ausgeforscht werden.

Der Lenker, ein 87-jähriger Schweizer sowie dessen Beifahrerin gaben an, den Absturz nicht bemerkt zu haben.