19.9.2021 – Canyoning-Unfall in Oetz (Untere Auer Klamm)

19.9.2021 Oetz/Tirol. Am 19.9.2021 nahm ein 29-jähriger Deutscher als Mitglied einer 13-köpfigen Gruppe an einer geführten Canyoning-Tour in Oetz (Untere Auer Klamm) teil.

Nach einem Sprung aus einer Höhe von etwa 10 Meter in eine Gumpe verletzte sich der 29-Jährige bei einer Schwimmbewegung an der rechten Schulter und konnte die Tour nicht mehr fortsetzen.

Der Canyoning-Guide setzte daraufhin einen Notruf ab und in weiterer Folge wurde der Verletzte mit dem NAH Martin 2 geborgen und in das Krankenhaus nach Zams geflogen.

Der 29-Jährige zog sich eine Luxation der rechten Schulter zu, konnte aber nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus bereits wieder verlassen.