19.7.2021 – Unfall bei Kirchdorf

20.7.2021 Kirchdorf/Tirol. Am 19. Juli 2021, gegen 18:55 Uhr, war ein 20-jähriger Deutscher mit seinem Pkw auf der Freilandstraße L39 von Erpfendorf kommend in Richtung Kössen unterwegs.

Nach eigenen Angaben dürfte er wegen Übermüdung kurz eingenickt sein und kam folglich bei StrKm 3,820 mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab.

In weiterer Folge fuhr er in die parallel verlaufende Böschung nahe einem Bachbett und kollidierte dabei mit zwei Bäumen, wodurch sich das Fahrzeug drehte und entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand kam.

Der Deutsche wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus nach St. Johann in Tirol verbracht.

Am Pkw entstand vermutlich Totalschaden. An der parallel verlaufenden Böschung und den beiden Bäumen entstand erheblicher Flurschaden.

Bearbeitende Dienststelle: PI Erpfendorf