19.10.2018 – Landwirt in Kitzbühel von Stier verletzt

20.10.2018 Kitzbühel/Tirol. Am 19. Oktober, gegen 14:20 Uhr, wollte ein 78-jähriger Landwirt auf einem Feld in Kitzbühel einen Stier in Richtung Ausgangsgatter treiben, als das Tier plötzlich seinen Kopf in den Bauchbereich des Mannes stieß.

Dadurch wurde der Bauer auf das Holzgatter katapultiert, von wo er mit dem Kopf voran zu Boden stürzte.

Dabei zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades zu.

WERBUNG:

Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus St. Johann i.T. geflogen.