18.8.2021 – Motorradunfall in Nassereith

19.8.2021 Nassereith/Tirol. Am 18.8.2021, gegen 13:15 Uhr, lenkte eine 28-jährige Deutsche einen PKW auf der B179 aus Richtung Nassereith kommend in Fahrtrichtung zum Campingplatz Fernsteinsee.

Zwei nachkommende deutsche Motorradlenker (41 und 46 Jahre alt) fuhren ebenfalls in Richtung Fernpass und überfuhren dabei eine in diesem Streckenbereich angebrachte Sperrlinie, um anschließend im Zuge dessen auch den PKW der 28-Jährigen zu überholen.

Unmittelbar auf Höhe der Abzweigung zum Campingplatz wollte die 28-Jährige abbiegen und befand sich mit ihrem Fahrzeug bereits über der Straßenmitte.

In diesem Augenblick wurde sie vom 42-jährigen Motorradlenker überholt.

Der nachfahrende 46-jährige Motorradlenker, der ebenfalls zum Überholen angesetzt hatte, bemerkte jedoch das Einordnen und beabsichtigte Abbiegen der PKW-Lenkerin und leitete eine Vollbremsung ein.

Er konnte aber einen Zusammenstoß mit dem PKW hinten links nicht mehr verhindern und kam zu Sturz.

Er zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus nach Zams gebracht.

Am Motorrad und am PKW entstand schwerer Sachschaden.