18.6.2018 – Unfall auf der A12 im Tunnel Amras

18.6.2018 Innsbruck/Tirol. Ein 55-jähriger Slowake lenkte am 18.6.2018, gegen 11:30 Uhr, sein Sattelkraftfahrzeug auf der Inntalautobahn A12 in Fahrtrichtung Westen.

Unmittelbar vor dem Tunnel Amras wollte der Mann sein Fahrzeug vom mittleren auf den äußerst rechten Fahrstreifen lenken.

Nachdem er den Blinker gesetzt und im Außenspiegel kein anderes Fahrzeug wahrgenommen hat, vollzog der 55-Jährige den Fahrstreifenwechsel und lenkte langsam nach rechts.

WERBUNG:

Dabei prallte er mit dem Sattelzugfahrzeug gegen den PKW einer 41-jährigen Österreicherin.

Dadurch überschlug sich der PKW und blieb quer über die Fahrbahn am Dach liegen.

Die Österreicherin wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und durch die Rettung in die Klinik eingeliefert.

Die Unfallstelle war für die Dauer der Bergearbeiten ab 11:30 Uhr für 30 Minuten total gesperrt.

Es entstand ein ca. 2 Kilometer langer Rückstau, welcher sich rasch wieder auflöste.

Die Berufsfeuerwehr Innsbruck war mit 2 Fahrzeugen und 12 Mann im Einsatz.