18.12.2020 – Unfall in St. Jakob in Haus

19.12.2020 St. Jakob in Haus/Tirol. Am 18.12.2020, gegen 17:25 Uhr, lenkte ein alkoholisierter 31-jähriger Österreicher ein Firmenfahrzeug in St. Jakob in Haus auf der L2, Pillerseestraße, von Fieberbrunn kommend in Richtung St. Ulrich am Pillersee.

Zur selben Zeit bog ein 62-jähriger Österreicher mit seinem PKW von einer abgewerteten Gemeindestraße kommend in die Landesstraße ein, wobei es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam.

Der 62-Jährige wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung vor Ort mit der Rettung in das BKH St Johann gebracht.

Der 31-Jährige wurde nicht verletzt. Ihm wurde aufgrund der Alkoholbeeinträchtigung der Führerschein vorläufig abgenommen.

Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die Staatsanwaltschaft Innsbruck erstattet werden.