17.8.2021 – Unfall durch Sturz in einen Teich in Obertilliach

18.8.2021 Obertilliach/Tirol. Am 17.8.2021, gegen 15:50 Uhr, überquere eine 87-jährige Österreicherin in Obertilliach einen künstlich angelegten Teich auf einem Steg.

Dieser wurde zuvor wegen Instandsetzungsarbeiten von ihrem 50-jährigen Sohn (österreichischer StA) aus der ursprünglichen Lage etwas zur Seite gehoben.

Die Frau kippte nun bei der Benutzung des Stegs mit diesem in das ca 50 cm tiefe Wasser des Teichs. Dort wurde sie wenig später von ihrem Sohn bewusstlos liegend aufgefunden.

Er zog sie sofort aus dem Teich, begann mit der Reanimation und verständigte die Rettungskräfte.

Nach der Reanimierung durch Rettungskräfte sowie dem Team des Rettungshubschraubers wurde die unbestimmten Grades verletzte Frau mit dem NAH ins BKH Lienz eingeliefert.

Nach Abschluss der Erhebungen ergeht ein Bericht an die zuständigen Stellen.
Bearbeitende Dienststelle: PI Sillian