17.7.2019 – Brand Hall in Tirol

17.7.2019 Hall in Tirol. Am 17.7.2019, gegen 00:20 Uhr, brach auf einem Deponieplatz einer Firma in Hall in Tirol aus unbekannter Ursache ein Brand aus.

Der Brand wurde vorerst von außerhalb bekämpft.

Nach dem Eintreffen des Betriebsleiters der Firma konnte die FFW Hall in Tirol ins Areal einfahren und den Brand mit Unterstützung eines Baggers bekämpfen und schlussendlich löschen.

Der Baggerfahrer wurde wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins LKH Hall in Tirol eingeliefert.

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Ebenso ist die Brandursache noch nicht bekannt und derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Die FFW Hall in Tirol war mit 4 Fahrzeugen und 23 Mann im Einsatz.