15.4.2018 – Motorradunfall in Zirl

16.4.2018 Zirl/Tirol. Am 15.04.2018, gegen 16:30 Uhr, bog in Zirl eine 37-jährige PKW-Lenkerin (öst StA, Bezirk Innsbruck Land) von der Kalvarienbergstraße in die B171 ein und übersah dabei die auf der B171 in östliche Richtung fahrende 43-jährige Motorradlenkerin (öst StA, Bezirk Innsbruck Land).

Die Motorradlenkerin leitete deshalb eine Vollbremsung ein, wurde dabei jedoch nach vorne über den Lenker und auf die Fahrbahn geschleudert.

Es kam zu keiner Kollision der beiden Fahrzeuge.

WERBUNG:

Die Lenkerin des einspurigen Fahrzeuges zog sich bei diesem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Die PKW-Lenkerin leistete umgehend Erste Hilfe und verständigte die Rettung.

Nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde Motorradlenkerin in das LKH Hall i.T. eingeliefert.