14.4.2021 – Unfall in Mötz

15.4.2021 Mötz/Tirol. Am 14.4.2021, gegen 14:40 Uhr, lenkte ein 49-jähriger deutscher Staatsbürger in Mötz auf der L 236 einen PKW samt Anhänger in Richtung Norden.

In einer weitgezogenen Rechtskurve bei Km 1,8 kippte der Anhänger samt Ladung (Siloverteilgabel) um und blockierte dadurch einen Teil der Gegenfahrbahn.

Eine mit ihrem PKW entgegenkommende Österreicherin (53) konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten bzw. ausweichen, weshalb es zur Kollision mit der Siloverteilgabel kam.

Die Frau wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und in der Folge mit der Rettung in das KH Zams eingeliefert. Der Lenker und die Beifahrerin des deutschen PKWs blieben unverletzt.