14.4.2018 – Waldbrand in Pinswang

15.4.2018 Pinswang/Tirol. Am 14.4.2018, gegen 15:40 Uhr, kam es im Gemeindegebiet von Pflach, an einer Waldböschung unterhalb der Pinswanger Landesstraße im Bereich „Kniepass“ aus bisher noch unbekannter Ursache zu einem großflächigen (ca. 2.000 m²) Waldbrand.

Aufgrund der Größenordnung des Brandes wurde von der Leitstelle Tirol ein Feuerwehrgroßeinsatz ausgelöst und die Feuerwehren Pflach, Reutte und Pinswang alarmiert.

Die insgesamt 85 Feuerwehrkräfte konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und bis 18.00 Uhr gänzlich löschen.

WERBUNG:

Der ebenfalls angeforderte Polizeihubschrauber musste nicht mehr für die Brandbekämpfung eingesetzt werden.

Verletzt wurde durch den Waldbrand niemand. Während der Löscharbeiten musste die Pinswanger Landesstraße für den gesamten Verkehr gesperrt werden.