14.1.2022 – Skiunfall in Sölden

15.1.2022 Sölden/Tirol. In einem Skigebiet in Sölden kam es am 14.1.2022, um 10:30 Uhr, zu einer Kollision zweier Skifahrer.

Zwei deutsche Staatsangehörige waren unabhängig voneinander auf eine wenig frequentierten Piste abgefahren, als die beiden kollidierten und stürzten.

Ein 47-Jähriger musste aufgrund seiner Rückenverletzungen von der Pistenrettung erstversorgt und zur weiteren Abklärung mittels NAH Alpin2 ins KH Zams verbracht werden. Dort wurden Rippenfrakturen diagnostiziert.

Die Zweitbeteiligte (60 w) blieb nach derzeitigem Erhebungsstand unverletzt.

Nach Abschluss der Erhebungen wird an die zuständigen Stellen Bericht erstattet.

Bearbeitende Dienststelle: PI Sölden

(Werbung)