11.9.2018 – Unfall in Söll

12.9.2018 Söll/Tirol. Am Vormittag des 11.9.2018 lenkte eine 55jährige österreichische Staatsbürgerin ihren PKW auf der B178 und wollte in eine dortige Hauseinfahrt einbiegen.

Ein hinter ihr kommender LKW, welcher von einem 38jährigem litauischen Staatsangehörigen gelenkt wurde, konnte sein Fahrzeug nicht rechtzeitig zum Stillstand bringen wodurch das automatische Bremssystem des LKWs eingriff.

Durch die Vollbremsung verrutschte die nicht ordnungsgemäß gesicherte Ladung am Sattelanhänger und durchschlug die Stirnwand des Anhängers und kam kurz vor der Fahrerkabine zum Stillstand.

WERBUNG:

Der LKW-Fahrer konnte aufgrund der Beschädigungen seine Fahrt nicht fortsetzen und der LKW musste geborgen werden.

Durch die Bergungsarbeiten musste die B178 bis ca. 18:00 Uhr zeitweise gesperrt werden.