10.7.2019 – Unfall in Jochberg

10.7.2019 Jochberg/Tirol. Am 10. Juli 2019, gegen 09:40 Uhr, fuhr eine 73-jährige Österreicherin mit ihrem Pkw in Jochberg von der Schnaitlgasse in Richtung Osten und wollte in die Paß-Thurn-Bundesstraße einmündend weiter in Richtung Kitzbühel fahren.

Dabei übersah sie den von links, aus Fahrtrichtung Kitzbühel kommenden, 64-jährigen Motorradfahrer und es kam zu einer seitlichen Kollision.

Der Österreicher kam ca. 10 Meter weiter auf der Fahrbahn zu liegen.

Eine entgegenkommende PKW-Lenkerin setzte den Notruf ab. Der 64-Jährige wurde nach der medizinischen Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach St. Johann iT geflogen.

Er wurde durch den Unfall mittelschwer verletzt.

Am Motorrad und am Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Die B161 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten für ca. ½ Stunde komplett gesperrt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kitzbühel