10.6.2021 – Schwere Nötigung in Telfs

11.6.2021 Telfs/Tirol. Am 10.6.2021, gegen 20:05 Uhr, bedrohte ein 18-jähriger Österreicher in Telfs zwei 15-jährige Österreicher, die ihn wegen eines Suchtmittelgeschäftes mit einer jungen Frau zur Rede stellten, mit einer gezogenen, auf sie gerichteten Schreckschusspistole, mit der er letztlich vor ihnen in den Rasen schoss und anschließend floh.

Der 18-Jährige kam noch während der Erhebungen zum Ort des Geschehens zurück, um den Sachverhalt aufzuklären.

Bei der umgehend erfolgten Personendurchsuchung wurde eine Schreckschusspistole sichergestellt und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Nach Abschluss der Erhebungen werden Anzeigen an die StA Innsbruck und die Verwaltungsbehörde erstattet werden.