10.12.2021 – Zugunfall am Bahnübergang der Werdenfelsbahn in Pflach

11.12.2021 Pflach/Tirol. Beim Überqueren eines Bahnüberganges der Werdenfelsbahn in Pflach übersah ein 47-jähriger österreichischer Staatsangehöriger mit seinem LKW am 10.12.2021, gegen 12:50 Uhr, eine von Vils kommende Triebwagengarnitur und es kam zu einer Kollision.

Durch die Wucht des Zusammenpralles wurde der LKW gegen eine Gartenmauer gestoßen.

Der LKW-Fahrer konnte nach dem Zusammenstoß das Führerhaus selbstständig verlassen. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins BKH Reutte verbracht und dort stationär aufgenommen.

Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Die Triebwagengarnitur wurde erheblich, der LKW schwer beschädigt.

Durch den Unfall wurde ein Teil der Verkehrsbeschilderung, welche den Bahnübergang absicherte, eine Straßenlaterne sowie der Zaun des angrenzenden Wohnhauses beschädigt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Reutte