1.1.2022 – Unfall mit Pyrotechnik in Stumm im Zillertal

2.1.2022 Stumm im Zillertal/Tirol. Am 1. Jänner 2022, gegen 23:00 Uhr, zündete ein 17-jähriger Österreicher in Stumm im Zillertal eine Feuerwerksrakete.

Nachdem die Rakete jedoch nicht startete, entzündete der 17-Jährige die verbliebene nur noch sehr kurze Zündschnur, worauf die Rakete plötzlich am Boden aus unbekannter Ursache explodierte.

Dabei erlitten der 17-Jährige sowie ein daneben stehender 16-jähriger Österreicher schwere Verletzungen im Gesicht und an den Augen.

Sie wurden mit der Rettung in die Augenklinik Innsbruck eingeliefert.