9.3.2019 – Unfall auf der B68 bei St. Margarethen an der Raab

9.3.2019 St. Margarethen an der Raab/Steiermark. Ein 57-jähriger Pkw-Lenker zog sich bei einem Verkehrsunfall Samstagfrüh, 9. März 2019, Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Der 57-Jährige aus dem Bezirk Weiz lenkte gegen 01:30 Uhr seinen Pkw auf der B68 in Fahrtrichtung Gleisdorf.

Im Ortsgebiet von St. Margarethen an der Raab kam er aus bisher ungeklärter Ursache rechts auf das Straßenbankett und stieß in weiterer Folge gegen ein Brückengeländer.

Der Verunfallte wurde vom ÖRK in das LKH Weiz eingeliefert und dort mit Rippenbrüchen stationär aufgenommen.

Eine Blutabnahme wurde durchgeführt, das Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung ist noch ausständig.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die Feuerwehr St. Margarethen an der Raab stand im Einsatz.