9.1.2019 – Baum in Schladming auf Sessellift gestürzt

10.1.2019 Schladming/Steiermark. Mittwochnachmittag, 9. Jänner 2019, stürzte ein Baum auf einen Sessellift. 35 im Lift festsitzende Personen konnten unverletzt gerettet werden.

Kurz vor 15:00 Uhr stürzte auf der Reiteralm ein Baum zirka 80 Meter unterhalb der Stütze 10 auf das Förderseil des 4er-Sesselliftes (Sepp’n Jet). Dadurch verklemmte sich ein Sessel an der Rollenbatterie der Stützte, woraufhin das Förderseil aus der Führung sprang und es zu einem Stillstand (Not-Stopp) der Seilbahn kam.

Mitarbeiter der Reiteralm Bergbahnen, Einsatzkräfte der Bergrettung Schladming und Radstadt sowie Beamte der Alpinpolizei konnten die 35 Personen bis 16:30 Uhr unverletzt aus dem Lift retten. Dies erfolgte zum Teil mittels einer Pistengerätehebebühne (25 Personen) sowie durch eine terrestrische Bergung (10 Personen).

WERBUNG:

Ein vorerst angeforderter Hubschrauber des österreichischen Bundesheeres musst nicht eingesetzt werden.