9.1.2019 – Baum in Schladming auf Sessellift gestürzt

10.1.2019 Schladming/Steiermark. Mittwochnachmittag, 9. Jänner 2019, stürzte ein Baum auf einen Sessellift. 35 im Lift festsitzende Personen konnten unverletzt gerettet werden.

Kurz vor 15:00 Uhr stürzte auf der Reiteralm ein Baum zirka 80 Meter unterhalb der Stütze 10 auf das Förderseil des 4er-Sesselliftes (Sepp’n Jet). Dadurch verklemmte sich ein Sessel an der Rollenbatterie der Stützte, woraufhin das Förderseil aus der Führung sprang und es zu einem Stillstand (Not-Stopp) der Seilbahn kam.

Mitarbeiter der Reiteralm Bergbahnen, Einsatzkräfte der Bergrettung Schladming und Radstadt sowie Beamte der Alpinpolizei konnten die 35 Personen bis 16:30 Uhr unverletzt aus dem Lift retten. Dies erfolgte zum Teil mittels einer Pistengerätehebebühne (25 Personen) sowie durch eine terrestrische Bergung (10 Personen).

Ein vorerst angeforderter Hubschrauber des österreichischen Bundesheeres musst nicht eingesetzt werden.