8.9.2021 – Rettungsaktion am Franz Josef Klettersteig

9.9.2021 Eisenerz/Steiermark. Ein 24-jähriger rumänischer Staatsbürger musste am Mittwoch, 8. September 2021, mittels Hubschrauber aus einem Klettersteig gerettet werden. Er blieb unverletzt.

Der 24-Jährige brach um 7:30 Uhr zu einer Tour am Kaiser Franz Josef Klettersteig auf.

Auf Höhe des sogenannten Adlerhorstes verließen ihn seine Kräfte und er erlitt Krämpfe in beiden Armen.

Da der Versuch weiter aufzusteigen scheiterte und ihm ein Abstieg zu gefährlich erschien, setzte er gegen 14:00 Uhr einen Notruf ab.

Der Alpinist wurde mittels Hubschrauber aus seiner Lage gerettet. Der Mann erlitt bei dem Vorfall keine Verletzungen.

Die Bergrettung Eisenerz war mit zwölf Personen im Einsatz. Auch Mitglieder der Alpinen Einsatzgruppe Hochsteiermark waren vor Ort.