7.9.2018 – Fischer tot in der Mur bei Bodendorf aufgefunden

7.9.2018 Bodendorf/Steiermark. Freitagvormittag, 7. September 2018, wurde ein 73-jähriger Fischer in der Mur tot aufgefunden.

Gegen 09:00 Uhr bemerkten Mitarbeiter des Kraftwerkes Bodendorf eine männliche Leiche in der Mur.

Daraufhin übernahmen Polizisten des Polizeiinspektion Murau die weiteren Erhebungen und bargen die Leiche.

WERBUNG:

Die Staatsanwaltschaft Leoben ordnete eine Obduktion an.

Die polizeilichen Erhebungen ergaben, dass es sich bei der aufgefundenen Person um einen seit 26. August 2018 vermissten Fischer handelt.

Der 73-Jährige aus Tamsweg begab sich am 26. August 2018, gegen 17:00 Uhr, zum Fischen an die Mur.

Als seine Lebensgefährtin ihn gegen 18:30 Uhr abholen wollte war er verschwunden.

Mehrere Suchaktionen verliefen negativ.

Fremdverschulden dürfte dem derzeitigen Erhebungsstand nach auszuschließen sein.