7.7.2019 – Brand in Unterpurkla

8.7.2019 Unterpurkla/Steiermark. Vermutlich ein Blitzschlag führte Sonntagnachmittag, 7. Juli 2019, zu einem Fassadenbrand. Ein Anrainer löschte den Brand, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Gegen 16:00 Uhr geriet vermutlich durch einen Blitzschlag die Außenfassade eines Wohnhauses in Unterpurkla in Brand.

Ein Nachbar bemerkte anfangs eine Rauchentwicklung, verständigte per Notruf die Feuerwehr, löschte bis zum Eintreffen der Feuerwehren den in der Zwischenzeit entstandenen Fassadenbrand mit einem Handfeuerlöschgerat und anschließend mit einem Gartenschlauch.

Die Hausbewohner waren nicht zu Hause.

Insgesamt waren die Freiwilligen Feuerwehren Unterpurkla, Oberpurkla, Halbenrain, Weixelbaum und Dietzen mit zehn Fahrzeugen und 58 Feuerwehrmitgliedern im Einsatz. Die Rettung war auch vor Ort.

Personen wurden keine verletzt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.