7.2.2020 – Brand in Voitsberg

7.2.2020 Voitsberg/Steiermark. Freitagfrüh, 7. Februar 2020, brach im Keller eines Einfamilienhauses ein Brand aus. Zwei Personen wurden wegen Verdachtes einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Gegen 06:15 Uhr bemerkte ein Nachbar Funkenflug aus dem Kamin sowie ungewöhnliche Rauchentwicklung im Bereich des Wohnhauses und verständigte die Einsatzkräfte.

Die Bewohner des Hauses, ein 82-jähriger Mann und seine 79-jährige Frau, bemerkten zur gleichen Zeit ebenfalls die Rauchentwicklung und verließen das Haus.

Die Freiwilligen Feuerwehren Voitsberg und Krems, die mit 4 Einsatzfahrzeugen und 25 Mann im Einsatz waren, konnten den Brand rasch löschen. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Brandursache dürften Funkenflug oder heiße Aschenrückstände gewesen sein.

Das Ehepaar wurde nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen.