7.1.2021 – Brand in Graz

8.1.2021 Graz/Steiermark. Donnerstagabend, 7. Jänner 2021, ereignete sich ein Brand in einem Wohnhaus. Eine 36-Jährige wurde zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 22:20 Uhr bemerkte die 36-jährige Bewohnerin des Hauses einen Brand und alarmierte die Feuerwehr.

Die Frau konnte bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte den Brand mit einem Feuerlöscher selbst unter Kontrolle bringen. Dieser dürfte aufgrund der Stromüberlastung einer Steckdose (mehrere Geräte waren angeschlossen) entstanden sein.

Es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe.