6.3.2018 – Brand in Liezen

6.3.2018 Liezen/Steiermark. Dienstagfrüh, 6. März 2018, brach in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses ein Brand aus. Der Brand wurde von einer Nachbarin gelöscht.

Montagabend, 5. März 2018, wollte sich ein 18-Jähriger aus Syrien in einer Wohnung in einem Topf auf dem Herd Essen erwärmen. Dabei dürfte er eingeschlafen sein.

In den frühen Morgenstunden des 6. März 2018 nahm eine Nachbarin Brandgeruch war und begab sich zur Wohnung. Mit einem im Stiegenhaus befindlichen Feuerlöscher löschte sie den Brand.

WERBUNG:

Der 18-Jährige befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Freien.

Die verständigte Feuerwehr Liezen musste nur mehr Sicherungsmaßnahmen durchführen.

Verletzt wurde niemand. Es entstand geringer Sachschaden.