4.9.2021 – Familienstreit in Graz

5.9.2021 Graz/Steiermark. Samstagabend, 4. September 2021, randalierte ein 40-jähriger Mann vor einem Wohnhaus und verletzte einen Bekannten. Er wurde festgenommen.

Gegen 18:40 Uhr wurde die Polizei in die Laudongasse gerufen, da dort ein Raufhandel stattfinden soll.

Es stellte sich heraus, dass ein 40-jähriger Russe seine 52-jährige, getrennt von ihm lebende Frau beschimpft und vor dem Wohnhaus randaliert hatte, nachdem sie ihm die gemeinsamen Kinder nicht übergeben wollte.

Gegen den Mann wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen, im Anschluss verließ er die Örtlichkeit.

Etwa eine halbe Stunde später zeigte ein Bekannter des Mannes an, dass der 40-Jährige zurückgekehrt sei, neuerlich randaliert hätte und ihn mit Pfefferspray eingesprüht hätte.

Im Anschluss sei er geflüchtet.

Der 40-Jährige konnte nach einer Fahndung festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Graz überstellt werden. Er wird angezeigt.