30.7.2020 – Unfall bei Halbenrain

31.7.2020 Halbenrain/Steiermark. Donnerstagnachmittag, 30. Juli 2020, kollidierte ein 15-jähriger Mofa-Lenker mit dem Pkw eines 60-jährigen Lenkers. Dabei wurde der 15-Jährige unbestimmten Grades verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Gegen 17:45 Uhr fuhr der 15-jährige Südoststeirer auf der Pöltnerstraße (Gemeindestraße) von Halbenrain kommend in Richtung Klöch. Dabei dürfte er in einer Linkskurve zu weit nach links gekommen sein, woraufhin er mit der linken Fahrzeugseite des entgegenkommenden Pkw eines 60-jährigen Grazer kollidierte.

Der 15-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungshubschrauber C12 ins LKH Graz geflogen. Der 60-Jähige blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Das Mofa wurde für die Begutachtung durch einen Sachverständigen sichergestellt.