30.7.2020 – Fahndung nach Einbruchsversuch in Semriach

30.7.2020 Semriach/Steiermark. Zwei bislang unbekannte Täter versuchten Donnerstagvormittag, 30. Juli 2020, in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Sie flüchteten unerkannt und ohne Beute. Bei der Fahndung stand auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Gegen 10:00 Uhr versuchten zwei bislang unbekannte Täter über eine Terrassentür in das Einfamilienhaus einer Kleinsiedlung einzubrechen. Der im Haus befindliche Bewohner bemerkte dies und störte die Täter bei der Tatausführung, woraufhin die Männer unerkannt und ohne Beute zu Fuß flüchteten.

Laut vorliegender Personsbeschreibung handelte es sich um zwei Männer, geschätzt Mitte 20 Jahre alt, wobei beide mit einem Kapuzenpullover (ein heller, ein dunkler Pullover) und einer blauen Jean bekleidet waren. Einer der Männer soll eine sogenannte „Irokesenfrisur“ gehabt haben.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Flüchtenden unter Einbindung eines Polizeihubschraubers und Polizei-Diensthunden verlief bisher ohne Erfolg.

Hinweise sind unter 059133/6135 an die Polizeiinspektion Frohnleiten erbeten.