30.7.2020 – Brand einer Schule in St. Marein im Mürztal

31.7.2020 St. Marein im Mürztal/Steiermark. Donnerstagnachmittag, 30. Juli 2020, geriet das Dach einer Schule bei Flämmarbeiten in Brand.

Gegen 15:50 Uhr geriet das Dach der Neuen Mittelschule St. Marein im Mürztal im Rahmen von Flämmarbeiten in Brand. Dabei dürfte sich das Dämmmaterial der Zwischendecke auf einer Fläche von rund 500 bis 600 m² entzündet haben, wobei sich das Feuer bereits auf die darunterliegenden Stockwerke ausbreitete.

Zum Teil erreichten die Flammen bereits den Keller des dreistöckigen Gebäudes.

Rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren St. Marein/Mürztal, St. Lorenzen/Mürztal, Mürzhofen, Pogier, Kapfenberg Stadt, Frauenberg, Hafendorf sowie der Betriebsfeuerwehr Böhler Edelstahl standen für die Löscharbeiten im Einsatz. Dabei wurde eine Feuerwehrfrau durch eine Schnittverletzung am Finger leicht verletzt.

Auch neun Rettungskräfte des Roten Kreuzes standen für die medizinische Versorgung der Einsatzkräfte im Einsatz.

Weitere Personen oder Tiere kamen, bisherigen Erkenntnissen zufolge, jedoch nicht zu Schaden.

Am Objekt entstand beträchtlicher Sachschaden in bislang unbekannter Schadenshöhe. Es dürfte jedoch von einem hohen sechsstelligen Schadensbetrag auszugehen sein.