30.11.2020 – Brand in Pöllau

1.12.2020 Pöllau/Steiermark. Montagvormittag, 30. November 2020, geriet das Obergeschoß eines Wohnhauses in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 10:00 Uhr dürfte aufgrund nicht ordnungsgemäß entsorgter Zigarettenreste ein Mülleimer auf einem Balkon im Obergeschoss eines Wohnhauses in Brand geraten sein.

Das Feuer breitete sich über ein Kunststoffgitter und eine Rattan-Garnitur bis zum Dachstuhl des Hauses aus.

Ein Nachbar bemerkte den Brand und verständigte die Feuerwehr.

Die Freiwilligen Feuerwehren Pöllau und Birkfeld löschten den Brand.

Es entstand erheblicher Sachschaden in bislang nicht bekannter Höhe. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.