30.1.2021 – Forstunfall in Sankt Ruprecht an der Raab

31.1.2021 Sankt Ruprecht an der Raab/Steiermark. Bei einem Forstunfall Samstagnachmittag, 30. Jänner 2021, verletzte sich ein 35-jähriger Mann aus dem Bezirk Weiz.

Gegen 14:30 Uhr war der Mann mit Säuberungsarbeiten in seinem Waldstück beschäftigt.

Beim Umschneiden eines Baumes verfing sich dieser im Geäst anderer Bäume. Aufgrund dessen fiel der gefällte Baum nicht in die vorgesehene Richtung, traf den 35-Jährigen am linken Bein und klemmte ihn ein.

Der Mann konnte sich nicht mehr selbstständig befreien und verständigte die Einsatzkräfte.

Nach der Erstversorgung brachte ihn das Rote Kreuz ins LKH Weiz.

Die Freiwilligen Feuerwehren Kühwiesen und Gleisdorf waren im Einsatz.